Privacy Policy

Privacy Policy

Responsible for the processing of data is:
INCHRON AG
Neumühle 24-26
91056 Erlangen
Deutschland
49 331 2797 892 0
info@inchron.com

Thank you for visiting our online shop. Protection of your privacy is very important to us. Below you will find extensive information about how we handle your data.

1. Access data and hosting

You may visit our website without revealing any personal information. With every visit on the website, the web server stores automatically only a so-called server log file which contains e.g. the name of the requested file, your IP address, the date and time of the request, the volume of data transferred, the referrer URL, operating system of the client and the requesting provider (access data), and documents the request.

These access data are analysed exclusively for the purpose of ensuring the smooth operation of the website and improving our offer. This serves according to Art. 6 (1) 1 lit. f GDPR the protection of our legitimate interests in the proper presentation of our offer that are overriding in the process of balancing of interests. All access data are deleted no later than 14 days after the end of your visit on our website.

Third-party hosting services
Data are also processed by a third-party provider that we have engaged to render hosting and website presentation services on our behalf. This provider processes on its servers all data that are collected in the manner specified below when you visit our website or fill in forms made available for this purpose in our online shop. Data are processed on other servers only in the scope described herein. This service provider is based in an EU or EEA member state.

2. Data collection and use for processing the contract, making contact and for opening a customer account

We collect personal data that you voluntarily submit to us when you place an order, license or evaluate your software, contact us (e.g. via contact form or by email) or open a customer account with us. Mandatory fields are marked as such because we absolutely need those data to perform the contract or process your contact request or open your customer account, and you would otherwise not be able to complete your order and/or create your customer account or send the contact request. It is evident in each input form what data are collected.

In distinct cases, forms for contacting us, registering for webinars or the like, or subscribing to our newsletter are offered within the website of a service provider (e.g. a provider for video-conferencing or social media platforms). In these cases, the identity of the service provider is evident from the corresponding form. We have concluded Data Processing Agreements in which we oblige these services to protect our customer’s data and to not transfer them to third parties. If the aforementioned service providers are headquartered in the USA, the following applies: The European Commission has adopted a decision on appropriateness for the USA. This goes back to the EU-US Privacy Shield. A current certificate for the respective company can be viewed here.

Some contact forms allow you to specify a region for the purpose of forwarding your request to the responsible distributor for you. In case you consent to this transmission, we will forward the data collected there to the distributor as it can be seen from the form. This transmission is legally based on your consent according to Art. 6 (1) 1 lit. a) GDPR.

We use the data that you disclose to us to perform the contract and process your enquiries according to Art. 6 (1) 1 lit. b) GDPR. Upon completion of the contract or deletion of your customer account, any further processing of your data will be restricted, and your data will be deleted upon expiry of the retention period applicable under relevant regulations, unless you expressly consent to the further use of your data or we reserve the right to further use your personal data in the scope and manner permitted by law, of which we inform you in this notice. Your customer account can be deleted at any time. For this purpose you can either send a message to the contact option specified below or use the relevant function available in the customer account.

3. Transfer of data

We disclose your data to the shipping company in the scope required for the delivery of the ordered goods according to Art. 6 (1) 1 lit. b) GDPR. Depending on the payment service provider you have selected during the ordering process, we disclose the payment details collected for order processing purposes to the bank commissioned to handle the payment and, as the case may be, to the payment service provider commissioned by us or to the selected payment service. Some of those data are collected by the selected payment service providers themselves if you open an account with them. In such a case, during the ordering process, you must register with your payment service provider using your access data. In this respect, the privacy notice of the relevant payment service provider applies.

4. Usage of your data for direct advertisement

Advertising based on your consent
Provided that you have given your consent that you would like to be promotionally contacted by us, we will regularly send you our e-mail newsletter or will approach you personally, using the data required or disclosed by you separately for this purpose. To specifically address your personal interests, we evaluate your user behavior (e.g. downloads or links clicked from within the newsletter). All this is legally based on your consent according to Art. 6 (1) 1 lit. a) GDPR.

You may withdraw your consent at any time. For this purpose you can either send a message to the contact option specified below or use the opt-out link in the newsletter. Upon withdrawal, we will delete your email address and where appropriate further contact information declared voluntarily by you unless you have expressly consented to the further use of your data or we reserve the right to further use your personal data in the scope and manner permitted by the law, of which we inform you in this notice. From that moment, you will be no longer promotionally approached by us.

Advertising after purchase or a placed order of our products
If we receive your e-mail address or further contact details in connection with the sale of a product or service and you have not opted out and you are no consumer with habitual residence in Poland, we reserve the right to regularly approach you using these contact details with offers for products from our product range that are similar to those you have already purchased. This serves the protection of our legitimate interests in promoting and advertising our products to customers that are overriding in the process of balancing of interests.
You can opt out of this use of your contact details at any time by sending a message to the contact option specified below or by using the opt-out link in the advertising email, without incurring any costs beyond the cost of transfer calculated at the base rates.

The newsletter is sent to you by our service provider who processes data on our behalf and to whom we disclose your email address. This service provider is based in an EU or EEA member state.

Postal advertising and your right to opt out
Unless you have not opted-out or you are a consumer with habitual residence in Spain, we reserve the right to use your first and last name and your postal address for our advertising purposes, e.g. for sending interesting offers and information about our products by post. This serves the protection of our legitimate interests in promoting and advertising our products to customers according to Art. 6 (1) 1 lit. f) GDPR that are overriding in the process of balancing of interests.

5. Cookies and web-analysis

In order to make a visit to our website attractive and to enable the use of certain functions, to display suitable products or for market research, we use so-called cookies on various pages, provided that you have given your consent to do so in accordance with Art. 6 (1) 1 a GDPR.

Cookies are small text files that are automatically stored on your end device. Some of the cookies we use are deleted after the end of the browser session, i.e. after closing your browser (so-called session cookies). Other cookies remain on your end device and enable us to recognise your browser during your next visit (persistent cookies).The duration of storagecan be seen in the cookie settings of your web browser.
You can set your browser so that you are informed about the setting of cookies and decide individually whether to accept them or whether to exclude the acceptance of cookies in certain cases or in general (detailed information on the settings options of your browser can be found below).
If cookies are not accepted, however, the functionality of our website may be restricted. Below we present information on cookies we use and how you can customise your browser in that respect.

How can I configure the cookie settings of my browser?

Each browser is different in the way it manages cookie settings. This is described in the help menu of each browser, which explains how to change your cookie settings. You can find these for each browser under the following links:
Microsoft Edge™ / Safari™ / Chrome™ / Firefox™ / Opera™

What types of cookies are being used?

Necessary cookies:

These cookies are necessary to enable you to use our website. This includes e.g. cookies that enable you to log into the customer area or add items to your shopping cart.

Analytical / performance cookies:

These cookies enable collecting anonymised data about user behaviour on our website. We analyse them e.g. to improve the functionality of our website and recommend you products that will be interesting to you.

Functionality cookies:

These cookies are used for certain features of our website, e.g. to improve the website’s navigation, or deliver to you customised and relevant information (e.g. ads that match your interests).

Third-party cookies:

The cookies of some of our advertising providers help make the on-line offering and our website more attractive to you. Therefore, cookies of our partner providers are also saved to your hard disk when you are visiting our website. These are temporary cookies and are automatically deleted after a specific timeframe. As a rule, cookies of our partner providers are deleted a few days or up to 24 months later, or in some cases after several years. Cookies of our partner providers do not collect personal data, either. They will collect exclusively pseudonymised data under a user ID. These pseudonymised data will not be associated with your personal data at any time.

If you have given your consent in accordance with Art. 6 (1) 1 a GDPR, you can also revoke your consent at any time by sending a message to the contact option described in the privacy policy.

Usercentrics Consent Management Platform
On our website we use the Usercentrics Consent Management Platform (“Usercentrics”) to inform you about the technologies we use on our website and to obtain, manage and document your consent to the processing of your personal data by these technologies. This is required under Art. 6 (1) 1 c GDPR to fulfil our legal obligation under Art. 7(1) GDPR to be able to prove your consent to the processing of your personal data, to which we are subject. The consent management service Usercentrics is provided by Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 Munich, Germany, which processes your data on our behalf. When you visit our website, Usercentrics’ web server stores a so-called server log file, which also contains your anonymised IP address, the date and time of your visit, device and browser information as well as information on your consent behaviour. Your data will be deleted after three years, unless you have expressly consented to further use of your data in accordance with Art. 6 (1) 1 a GDPR or we reserve the right to use your data in a manner that goes beyond this, which is legally permitted and about which we inform you in this privacy policy.

6. Further technologies

On our website we may use other technologies (e.g. cookies, web analysis tools, online marketing tools, social plugins) which are not listed individually in this privacy policy. Further information on these technologies and the respective legal basis can be found on the platform of our consent management service Usercentrics, which we have integrated on our website. You can access the Usercentrics platform by clicking on the fingerprint button in the lower left corner of the page.

7. Online-Marketing and other external services

Google reCAPTCHA

To protect against misuse of our web forms and spam, we use the Google reCAPTCHA service. Google reCAPTCHA is an offer from Google Ireland Limited, a company incorporated and operated under Irish law with its registered office at Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (www.google.co.uk). By checking a manual entry, this service prevents automated software (so-called bots) from carrying out abusive activities on the website. In accordance with art. 6 (1) 1 lit. f) GDPR, this serves to protect our legitimate interests in the protection of our website from misuse as well as in a trouble-free presentation of our online presence that are overriding in the balancing of interests.

Google reCAPTCHA uses a code integrated into the website, a so-called JavaScript, as part of the verification methods that enable an analysis of your use of the website, such as cookies. The automatically collected information about your use of this website including your IP address is usually transmitted to a Google server in the USA and stored there. In addition, other cookies stored by Google services in your browser are evaluated by Google reCAPTCHA.
No personal data is read out or saved from the input fields of the respective form.

Where information is transmitted to and stored by Google on servers located in the United States, the U.S. company Google LLC is certified under the EU-US Privacy Shield. A current certificate can be viewed here. As a result of this agreement between the US and the European Commission, the latter has established an adequate level of data protection for companies certified under the Privacy Shield.

You can prevent Google from collecting the data generated by the JavaScript or the cookie and relating to your use of the website (including your IP address) and from processing this data by preventing the execution of JavaScripten or the setting of cookies in your browser settings. Please note that this may limit the functionality of our website for your use. Further information about data processing by Google can be found in Google’s privacy policy.

Applications for job advertisements by e-mail

On our website we advertise currently vacant positions in a separate section, for which interested parties can apply by e-mail to the contact address provided.

In order to be included in the application process, applicants must provide us with all personal data required for a well-founded and informed assessment and selection together with their application by e-mail.
The required data includes general personal information (name, address, telephone or electronic contact details) as well as performance-specific evidence of the qualifications required for a position. Where appropriate, health-related information may also be required which, in the interests of social protection, must be given special consideration in the applicant’s person under labour and social law.

Which components an application must contain in individual cases for it to be considered and in what form these components are to be sent by e-mail can be found in the respective job advertisement.

After receipt of the application sent using the specified e-mail contact address, the applicant data is stored by us and evaluated exclusively for the purpose of processing the application. For any queries arising in the course of processing the application, we will use either the e-mail address provided by the applicant with his or her application or a telephone number given.

The legal basis for these processing operations, including contact for queries, is generally Art. 6 Para. 1 lit. b GDPR, according to which the completion of the application procedure is considered to be the initiation of an employment contract.

Insofar as special categories of personal data within the meaning of Art. 9 para. 1 GDPR (e.g. health data such as information on the status of severely disabled persons) are requested from applicants in the course of the application procedure, processing is carried out in accordance with Art. Art. 9 para. 2 letter b. GDPR so that we can exercise the rights arising from labour law and social security and social protection law and fulfil our obligations in this respect.

Cumulatively or alternatively, the processing of the special categories of data may also be based on Art. 9 para. 1 letter b GDPR if it is carried out for purposes of preventive health care or occupational medicine, for assessing the applicant’s ability to work, for medical diagnosis, care or treatment in the health or social field or for the management of systems and services in the health or social field.

If, in the course of the evaluation described above, the applicant is not selected or if an applicant withdraws his or her application prematurely, his or her data transmitted by e-mail and all electronic correspondence, including the original application e-mail, will be deleted after 6 months at the latest following notification. This period is calculated on the basis of our legitimate interest in being able to answer any follow-up questions regarding the application and, if necessary, to comply with our obligations to provide evidence under the regulations on the equal treatment of applicants.

In the event of a successful application, the data provided will be further processed on the basis of Art. 6 Para. 1 letter b GDPR for the purposes of carrying out the employment relationship.

Zoom

We use the service „Zoom“ from Zoom Video Communications, Inc.55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA („Zoom“) to run online meetings, video conferences and / or webinars.

If Zoom is used, various data is processed. The extent of the processed data depends on which data you have provided beforehand or during the participation of an online meeting, a video conference or rather a webinar. Within the context of the use of Zoom, communication participants are processed and stored on servers of Zoom. Notably included are your registration data (name, e-mail, phone (optional) and password) and meeting data (subject, participant IP adress, device information, description (optional)). Moreover, visual and auditory contributions of the participants including chat messages may be processed.

For the processing of personal data which is necessary for the fullfillment of a contract with you (including precontractual measures), Art. 6 para. 1 letter b GDPR serves as legal basis. Provided that you have given your consent to process your data, the processing of personal data is based on Art. 6 para. 1 letter a GDPR. You can withdraw your consent at any time with effect for the future.

Apart from that, the legal basis for data processing related to the execution of online meetings, video conferences or webinars is our legitimate interest pursuant to Art. 6 para. 1 letter f GDPR to effectively execute the online meeting, webinar or video conference.

Zoom is certified for the US-European data protection agreement “Privacy Shield”, which guarantees compliance with the data protection level applicable in the EU. An up-to-date certificate can be viewed here:

 https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNkCAAW&status=Active

Further information can be found in the privacy policy of Zoom at:
 https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html

8. Social Media

Our online presence on Youtube, Xing, LinkedIn
Our presence on social networks and platforms serves a better, active communication with our customers and interested parties. We inform there about our products and current special offers.
When you visit our websiteson social media, your data may be automatically collected and stored for market research and advertising purposes. So-called usage profiles are created from these data using pseudonyms. These can be used, for example, to place advertisements inside and outside the platforms that presumably correspond to your interests. For this purpose, cookies are usually used on your terminal. The visitor behaviour and the interests of the users are stored in these cookies. This serves in accordance with Art. 6 (1) 1 lit. f) GDPR to protect our legitimate interest in an optimised presentation of our offer and effective communication with customers and interested parties that are overriding in the balancing of interests. If you are asked by the respective social media platform operators for a consent into the data processing, e.g. with the help of a checkbox, the legal basis of data processing is Art. 6 (1) 1 lit. a) GDPR.
If the aforementioned social media platforms are headquartered in the USA, the following applies: The European Commission has adopted a decision on appropriateness for the USA. This goes back to the EU-US Privacy Shield. A current certificate for the respective company can be viewed here.
For detailed information on the processing and use of the data by the providers on their pages as well as a contact option and your rights and setting options for the protection of your privacy, in particular opt-out options, please refer to the providers’ data protection information linked below. If you still need help, you can contact us.

Google/ YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=en-GB

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing: https://privacy.xing.com/en/privacy-policy

Possibility to object (opt-out):

Google/ YouTube: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=en-GB

LinkedIn: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Xing: https://privacy.xing.com/en/privacy-policy/what-rights-can-you-assert/right-to-object

9. Contact possibilities and your rights

Being the data subject, you have the following rights according to:

  • art. 15 GDPR, the right to obtain information about your personal data which we process, within the scope described therein;
  • art. 16 GDPR, the right to immediately demand rectification of incorrect or completion of your personal data stored by us;
  • art. 17 GDPR, the right to request erasure of your personal data stored with us, unless further processing is required
    • to exercise the right of freedom of expression and information;
    • for compliance with a legal obligation;
    • for reasons of public interest or
    • for establishing, exercising or defending legal claims;
  • art. 18 GDPR, the right to request restriction of processing of your personal data, insofar as
    • the accuracy of the data is contested by you;
    • the processing is unlawful, but you refuse their erasure;
    • we no longer need the data, but you need it to establish, exercise or defend legal claims, or
    • you have lodged an objection to the processing in accordance with art. 21 GDPR;
  • art. 20 GDPR, the right to receive your personal data that you have provided to us in a structured, commonly used and machine-readable format or to request its transmission to another controller;
  • art. 77 GDPR, the right to complain to a supervisory authority . As a rule, you can contact the supervisory authority at your habitual place of residence or workplace or at our company headquarters.

If you have any questions about how we collect, process or use your personal data, want to enquire about, correct, restrict or delete your data, or withdraw any consents you have given, or opt-out of any particular data use, please contact our in-house data protection officer:

Data protection Officer:
Florian Mayer
Neumühle 24-26
91056 Erlangen
49 331 2797 892 0
datenschutz@inchron.com

Right to object
If we process personal data as described above to protect our legitimate interests that are overriding in the process of balancing of interests, you may object to such data processing with future effect. If your data are processed for direct marketing purposes, you may exercise this right at any time as described above. If your data are processed for other purposes, you have the right to object only on grounds relating to your particular situation.

After you have exercised your right to object, we will no longer process your personal data for such purposes unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override your interests, rights and freedoms or for the establishment, exercise or defence of legal claims.

This does not apply to the processing of personal data for direct marketing purposes. In such a case we will no longer process your personal data for such purposes.

Datenschutzerklärung erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit FÖHLISCH Rechtsanwälte.

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
INCHRON AG
Neumühle 24-26
91056 Erlangen
Deutschland
49 331 2797 892 0
info@inchron.com

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online-Shop. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

1. Zugriffsdaten und Hosting

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, referrer-URL, Betriebssystem des Clients und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens 14 Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter
Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.

Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

2. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung, Kontaktaufnahme und bei Eröffnung eines Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, einer Lizenzierung oder Evaluierung unserer Software, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme oder Eröffnung des Kundenkontos benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung und/ oder die Kontoeröffnung nicht abschließen, bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

In bestimmten Fällen werden Kontaktformulare, oder Formulare zur Anmeldung an unseren Newsletter oder zur Anmeldung an Webinare etc. auf der Internetpräsenz eines Dienstleisters (z.B. Anbieter von Videokonferenzen oder Social Media Plattformen) angeboten. In diesen Fällen ist der Dienstleister anhand des Formulares eindeutig erkennbar. Wir haben mit allen diesen Dienstleistern einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir sie verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Soweit diese Dienstleister ihren Hauptsitz in den USA haben, gilt Folgendes: Für die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Dieser geht zurück auf den EU-US Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat für das jeweilige Unternehmen kann hier eingesehen werden.

In manchen Kontaktformularen können Sie zum Zweck der Weiterleitung Ihrer Anfrage an den jeweils für Sie zuständigen Distributor optional eine Region angeben. Stimmen Sie der Weiterleitung zu, werden Ihre dort erhobenen Daten dem aus dem Formular ersichtlichen Distributor für Ihre Region weitergeleitet. Diese Weiterleitung findet aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO statt.

Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

3. Datenweitergabe

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nach dem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

4. Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung

Werbeansprache mit Ihrer Zustimmung
Wenn Sie uns Ihre Zustimmung gegeben haben, dass Sie von uns werblich angesprochen werden möchten, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden oder Sie im Einzelfall auch persönlich anzusprechen. Um Sie dabei geziehlt basierend auf Ihren persönlichen Interessen ansprechen zu können, wird Ihr Nutzungsverhalten (z.B. welche Downloads oder Links aus dem Newsletter angeklickt wurden) ausgewertet. All dies geschieht aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen in dem Sie entweder eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit senden oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter widersprechen. Nach Ihrem Widerruf löschen wir Ihre E-Mail-Adresse und ggfs. weitere von Ihnen freiwillig angegebenen Kontaktmöglichkeiten aus der Empfängerliste, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Sie erhalten dann keinen weiteren Newsletter und werden auch nicht mehr werblich angesprochen.

Werbeansprache nach Kauf oder Beauftragung unserer Produkte
Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse oder weitere Kontaktwege im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment über diese Kontaktwege zu unterbreiten. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.
Sie können dieser Verwendung Ihrer Kontaktinformationen jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Der Newsletter wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister versendet, an den wir Ihre E-Mail-Adresse hierzu weitergeben. Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht
Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

5. Cookies und Webanalyse

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies, soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben.

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Microsoft Edge™ / Safari™ / Chrome™ / Firefox™ / Opera™

Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an die in der Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit widerrufen.

Usercentrics Consent Management Plattform
Auf unserer Webseite setzen wir die Usercentrics Consent Management Plattform („Usercentrics“) ein, um Sie über die Technologien zu informieren, die wir auf unserer Webseite verwenden, sowie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Technologien einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren. Dies ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 7 Abs. 1 DSGVO erforderlich, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachweisen zu können, der wir unterliegen. Der Zustimmungsverwaltungsdienst Usercentrics ist ein Angebot der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, die in unserem Auftrag Ihre Daten verarbeitet. Bei Besuch unserer Webseite speichert der Webserver von Usersentrics ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre anonymisierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrem Einwilligungsverhalten enthält. Ihre Daten werden nach drei Jahren gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

6. Weitere Technologien

Auf unserer Webseite verwenden wir gegebenenfalls weitere Technologien (z. B. Cookies, Webanalyse-Tools, Online-Marketing-Tools, Social Plugins), die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung nicht einzeln aufgelistet sind. Weitere Informationen zu diesen Technologien sowie der jeweiligen Rechtsgrundlage finden Sie auf der Plattform unseres Zustimmungsverwaltungsdiensts Usercentrics, den wir auf unserer Webseite integriert haben. Die Usercentrics-Plattform erreichen Sie, indem Sie auf die Fingerabdruck-Schaltfläche in der linken unteren Ecke der Seite klicken.

7. Online-Marketing und andere externe Dienste

Google reCAPTCHA
Zum Zwecke des Schutzes vor Missbrauch unserer Web-Formulare sowie vor Spam nutzen wir im Rahmen einiger Formulare auf dieser Webseite den Google reCAPTCHA Service. Google reCAPTCHA ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. (www.google.de). Durch die Überprüfung einer manuellen Eingabe verhindert dieser Dienst, dass automatisierte Software (sog. Bots) missbräuchliche Aktivitäten auf der Webseite ausführt. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen am Schutz unserer Webseite vor Missbrauch sowie an einer störungsfreien Darstellung unseres Onlineauftritts.

Google reCAPTCHA verwendet mittels eines in der Webseite eingebundenen Codes, einem sog. JavaScript, im Rahmen der Überprüfung Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite einschließlich Ihrer IP Adresse werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Daneben werden andere, durch Google Dienste in Ihrem Browser gespeicherte Cookies durch Google reCAPTCHA ausgewertet.
Ein Auslesen oder Speichern von personenbezogenen Daten aus den Eingabefeldern des jeweiligen Formulars findet nicht statt.

Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Sie können die Erfassung der durch das JavaScript, bzw. das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie in Ihren Browser-Einstellungen die Ausführung von JavaScripten oder das Setzen von Cookies unterbinden. Bitte beachten Sie, dass dies die Funktionalität unseres Webangebots für Ihre Nutzung einschränken kann.

Weitere Informationen zu der Datenschutzpolicy von Google finden Sie hier.

Bewerbungen auf Stellenausschreibungen per E-Mail

Auf unserer Website schreiben wir in einer gesonderten Rubrik aktuell vakante Stellen aus, auf die sich Interessenten per E-Mail an die bereitgestellte Kontaktadresse bewerben können.

Eine Aufnahme in das Bewerbungsverfahren setzt hierbei voraus, dass Bewerber uns zusammen mit der Bewerbung per E-Mail alle für eine fundierte und informierte Beurteilung und Auswahl erforderlichen personenbezogenen Daten bereitstellen.
Zu den erforderlichen Angaben gehören hierbei allgemeine Informationen zur Person (der Name, die Adresse, eine telefonische oder elektronische Kontaktmöglichkeit) sowie leistungsspezifische Nachweise über die für eine Stelle notwendigen Qualifikationen. Gegebenenfalls erforderlich sind darüber hinaus gesundheitsbezogene Angaben, die im Interesse des Sozialschutzes in der Person des Bewerbers besondere arbeits- und sozialrechtliche Berücksichtigung finden müssen.

Welche Bestandteile eine Bewerbung im Einzelfall für ihre Berücksichtigungsfähigkeit enthalten muss und in welcher Form diese Bestandteile per Mail zu übermitteln sind, kann der jeweiligen Stellenausschreibung entnommen werden.

Nach Eingang der unter Verwendung der angegebenen Mail-Kontaktadresse abgesandten Bewerbung werden die Bewerberdaten von uns gespeichert und ausschließlich zum Zwecke der Bewerbungsbearbeitung ausgewertet. Für im Zuge der Bearbeitung aufkommende Rückfragen nutzen wir nach unserer Wahl entweder die vom Bewerber mit seiner Bewerbung bereitgestellte E-Mailadresse oder eine angegebene Telefonnummer.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen einschließlich der Kontaktaufnahme für Rückfragen ist grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG, in deren Sinne das Durchlaufen des Bewerbungsverfahrens als Arbeitsvertragsanbahnung gilt.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten wie Angaben über die Schwerbehinderteneigenschaft) bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. Art. 9 Abs. 2 lit. b. DSGVO, damit wir die aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes erwachsenden Rechte ausüben und unseren diesbezüglichen Pflichten nachkommen können.

Kumulativ oder alternativ kann die Verarbeitung der besonderen Datenkategorien auch auf Art. 9 Abs. 1 lit. h DSGVO gestützt sein, wenn sie zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, für die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit des Bewerbers, für die medizinische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich erfolgt.

Kommt es im Zuge der oben beschriebenen Auswertung nicht zu einer Auswahl des Bewerbers oder zieht ein Bewerber seine Bewerbung vorzeitig zurück, werden dessen per E-Mail übermittelten Daten sowie sämtlicher elektronischer Schriftverkehr einschließlich der ursprünglichen Bewerbungsmail nach einer entsprechenden Benachrichtigung spätestens nach 6 Monaten gelöscht. Diese Frist bemisst sich auf Grundlage unseres berechtigten Interesses daran, etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung zu beantworten und gegebenenfalls unseren Nachweispflichten aus den Vorschriften zur Gleichbehandlung von Bewerbern nachkommen zu können.

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung werden die bereitgestellten Daten auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG für die Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses weiter verarbeitet.

Zoom

Wir nutzen den Dienst „Zoom“ der Zoom Video Communications, Inc.55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA (nachfolgend „Zoom“) um Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen.

Im Falle der Nutzung von Zoom werden unterschiedliche Daten verarbeitet. Hierbei hängt der Umfang der verarbeiteten Daten davon ab, welche Daten Sie vor bzw. während der Teilnahme an einem Online-Meeting bzw. einer Videokonferenz oder einem Webinar mitteilen. Im Rahmen der Nutzung von Zoom werden Daten der Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf Servern von Zoom gespeichert. Zu diesen Daten können insbesondere Ihre Anmeldedaten (Name, E-Mailadresse, Telefon (optional) und Passwort) und Meeting-Daten (Thema, Teilnehmer-IP-Adresse, Geräteinformationen, Beschreibung (optional)) zählen. Darüber hinaus können visuelle und auditive Beiträge der Teilnehmer, als auch Spracheingaben in Chats verarbeitet werden.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind (dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind), dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Haben Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Online-Meetings, Videokonferenzen oder Webinaren unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der effektiven Durchführung des Online-Meetings, Webinars oder der Videokonferenz.

Zoom ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden:

 https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNkCAAW&status=Active

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Zoom finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zoom unter  https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html

8. Social Media

Unsere Onlinepräsenz auf Youtube, Xing, LinkedIn

Unsere Präsenz auf sozialen Netzwerken und Plattformen dient einer besseren, aktiven Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten. Wir informieren dort über unsere Produkte und laufende Sonderaktionen.
Bei dem Besuch unserer Onlinepräsenzen in sozialen Medien können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert werden. Aus diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesem Zweck werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Endgerät eingesetzt. In diesen Cookies werden das Besucherverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert. Dies dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten. Falls Sie von den jeweiligen Social-Media Plattformbetreibern um eine Einwilligung (Einverständnis) in die Datenverarbeitung gebeten werden, z.B. mit Hilfe einer Checkbox, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Soweit die vorgenannten Social-Media Plattformen ihren Hauptsitz in den USA haben, gilt Folgendes: Für die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Dieser geht zurück auf den EU-US Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat für das jeweilige Unternehmen kann hier eingesehen werden.
Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter auf deren Seiten sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, insbesondere Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), entnehmen Sie bitte den unten verlinkten Datenschutzhinweisen der Anbieter. Sollten Sie diesbezüglich dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich an uns wenden.

Google/ YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out):

Google/ YouTube: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/welche-rechte-koennen-sie-geltend-machen/widerspruchsrecht

9. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Einschränkung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Datenschutzbeauftragter:
Florian Mayer
Neumühle 24-26
91056 Erlangen
49 331 2797 892 0
datenschutz@inchron.com

Widerspruchsrecht
Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

Datenschutzerklärung erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit FÖHLISCH Rechtsanwälte.